Interview mit Paul Kester

Paul Ludwig Kester wurde als Paul Ludwig Kleinstrass 1925 in Wiesbaden geboren. Er besuchte bis 1939 das Gutenberggymnasium. Im Januar 1939 emigrierte er mit einem Kindertransport nach Schweden. Paul Kester hat die alte Synagoge am Michelsberg in Wiesbaden besucht. Er nahm an Kindergottesdiensten teil, die Rabbiner Paul Lazarus hielt. Seine Schwester Helene feierte hier ihre Bat Mizwa 1938. Paul Kester emigrierte von Schweden aus in die USA, wo er heute lebt.

Interview mit Erich Heinz Kahn

Erich Kahn wurde 1929 in Wiesbaden geboren. Am 14. Februar 1945 wurde er nach Theresienstadt deportiert. Er überlebte das Lager und emigrierte nach der Befreiung in die USA, wo er heute lebt.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Text: Dr. Katherine Lukat, Stadtarchiv Wiesbaden

Cookie Consent mit Real Cookie Banner