Von der Stereoskopie zur virtuellen Realität

Standbilder aus der VR Anwendung, in der auch die Tageszeit, der Monat, die Jahreszeit und das Wetter simuliert werden können.

1869 als Vorlage für 2021

Als Ausgangsmaterial diente diese Schnittzeichnung von Philipp Hoffmann. Anhand dieser Zeichnungen konnten die Größenverhältnisse und Proportionen nachvollzogen werden. 

Erst mit dem Abgleichen der Fotos wurde sichtbar, dass diese Skizze in den Details nicht immer mit dem endgültigen Bau übereinstimmte.

Bild 1: Handzeichnung Philipp Hoffmann, Sammlung sam – Stadtmuseum am Markt. Bild 2: Konstruktionszeichnung der Synagoge, Werkgemeinschaft Vierter Raum.

Die zarten Bleistiftzeichnungen gaben Anhaltspunkte für die Rekonstruktion der Fensterrosen. Hier das Beispiel der Fensterrose auf der Nordseite, wie vermutlich die äußere Einfassung ausgesehen haben muss.

Bild 1: Handzeichnung Philipp Hoffmann, Sammlung sam – Stadtmuseum am Markt. Bild 2: Konstruktionszeichnung der Festerrose Norden, Werkgemeinschaft Vierter Raum.

Luftaufnahme zur Kontrolle

Die Luftaufnahme zeigt die heute am ehemaligen Standort der Synagoge erbaute Gedenkstätte für die ermordeten Wiesbadener Juden. Im Bild integriert ist die 3D Rekonstruktion der Synagoge am Michelsberg. Dies verdeutlicht das Konzept der Gedenkstätte. 

Bild 1: Luftaufnahme Gedenkstätte für die ermordeten Wiesbadener Juden, Werkgemeinschaft Vierter Raum. Bild 2: 3D Rekonstruktion der Synagoge am Michelsberg, Werkgemeinschaft Vierter Raum.

Text: Werkgemeinschaft VierterRaum, Wiesbaden

Cookie Consent mit Real Cookie Banner